Offener Brief

Sehr geehrte Damen und Herren,

seit Jahren sprechen alle über die Schäden in der Natur, die der Mensch angerichtet hat und weiterhin anrichtet,
wie z. B. Gift- und Kunststoffabfälle in Gewässern bis zum Meer

  • Rückgang der Insekten
  • Rückgang vieler Singvögel und Fledermäuse
  • Rückgang der Bodenbrüter, Hasen etc.

Leider sind diese Mängel für Einige ein Geschäftsmodell. – Man redet darüber – beschwert sich über die Mängel – sammelt Geld – und zum Abschluss einiger Veranstaltungen, wird ein Feuerwerk gezündet, werden Luftballons in die Luft geschickt.

Ohne darüber nachzudenken, was Feuerwerk und Luftballons für Umweltschäden anrichten.

Tragen Sie bitte dazu bei, dass diese schädlichen „Werbegags“ ein Ende finden. Danke!

Täglich erhalten fast alle Haushalte, meist mehrfach, dieselben Werbeschriften. Hunderte Bäume müssen dafür gefällt werden.

„Wir benötigen die freie Marktwirtschaft“. Aber vielleicht könnte man diesen oft doppelten Müll etwas verringern.

Fällt Ihnen etwas ein? Teilen Sie uns Ihre Ideen mit.

Wir hoffen, dass unser Brief vielen bekannt wird.

Naturlandstiftung Hessen e.V.

Kreisverband Offenbach

– Der Vorstand –

Helmut Otto

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.